Transaktionsmails einrichten und SMTP Zugangsdaten erhalten

  1. Home
  2. rapidmail Hilfe
  3. Transaktionsmails / Transactionmails
  4. Transaktionsmails einrichten und SMTP Zugangsdaten erhalten

Durch unsere CSA-Zertifizierung können wir Ihnen hochqualitativen Versand für Ihre Transaktionsmails anbieten. Hier erfahren Sie, wie Sie die SMTP-Zugangsdaten erhalten und in Ihrem System einsetzen können.

Bitte wählen Sie in rapidmail im roten Menü „Transaktionsmails“ und „Neues Projekt anlegen“. Hier geben Sie den Namen des Projektes an. In den Tracking-Optionen können Sie einstellen, ob Sie Öffnungen und Klicks in der Statistik erfasst haben möchten oder nicht.

 

In der Projektverwaltung finden Sie nun Ihr neu angelegtes Projekt. Bitte wählen Sie nun „Bearbeiten“, um die SMTP-Zugangsdaten zu erhalten.

Hier finden Sie nun Host, Benutzername, Passwort und Port. Diese Daten können Sie nun einfach in Ihrem CRM, Online-Shop oder CMS eingeben.

Generell können diese Daten für alle Systeme verwendet werden, bei denen via SMTP Transaktionsmails versendet werden.

Anleitungen zur Einrichtung vieler Systeme wie z.B. Joomla, Typo3, WordPress oder Magento finden Sie hier:

https://de.rapidmail.wiki/kategorien/transaktionsmails-anleitungen/

 

Informationen zur Return Path Behandlung:

beibehalten (preserve): Der ursprüngliche Return-Path der eingehenden E-Mail wird beim Weiterleiten beibehalten. Bounce-Meldungen landen somit direkt beim ursprünglichen Return-Path.

weiterleiten (override): Der Return-Path wird auf einen rapidmail-Return-Path geändert. Bounces werden von rapidmail verarbeitet und nicht an den ursprünglichen Return-Path weitergeleitet.

relay: Wie override, nur werden Bounces zusätzlich zur rapidmail-Verarbeitung auch an den ursprünglichen Return-Path weitergeleitet.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel